Informationen zu neuen Umlagen

Ist mein Fernwärme-Preis von den staatlichen Gasumlagen betroffen?

Ja. Wir erzeugen unsere Fernwärme anteilig in Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen (KWK-Anlagen) mit Erdgas als Einsatzstoff, so dass auch wir bei Erbringung unserer Leistungen aus dem Fernwärme- Versorgungsvertrag mit diesen Umlagen belastet sind. Wir kommen daher nicht umhin, diese Umlagen als Umlagenpreis entsprechend der mit Ihnen vertraglich vereinbarten Regelungen weiterzugeben.

Die jeweilige Höhe des Umlagenpreises ermittelt sich unter Berücksichtigung des thermischen Wirkungsgrades der KWK-Anlagen sowie des jeweils geplanten Erdgaseinsatzes für die gesamte Fernwärmeerzeugung und unter Abzug des auf die Stromerzeugung entfallenden Erdgasanteils.

Von welchen Gasumlagen ist mein Fernwärmepreis betroffen?

Die Bundesregierung hat per Verordnung am 30.09.2022 die zum 01.10.2022 geplante Gasbeschaffungsumlage gestoppt. Damit entfällt die Gasbeschaffungsumlage, so dass die Stadtwerke Leipzig GmbH den Umlagenpreis in der Fernwärme (z. B. Leipziger wärme.komfort, Leipziger wärme.basis, wärme.kompakt sowie die nicht mehr angebotenen Preisregelungen, Grundpreissystem und Arbeitspreissystem) entsprechend anpassen und der jetzt 0,04 ct/kWh netto beträgt.

Ab wann gelten die staatlichen Umlagen für meine Fernwärmelieferung?

Den Umlagenpreis in Höhe von 0,04 ct/kWh netto (0,05 ct/kWh brutto inkl. 19 % Umsatzsteuer stellen wir Ihnen ab 01.10.2022 zusätzlich zu den Fernwärmelieferpreisen in der jeweils anfallenden Höhe in Rechnung.

Gilt die Mehrwertsteuersenkung auf 7% auch auf meine Fernwärme-Lieferung?

Die Bundesregierung hat am 7. Oktober die Senkung der Mehrwertsteuer (Umsatzsteuer) für Gas- und Wärmelieferungen aus einem Wärmenetz beschlossen.
Für den Zeitraum vom 01.10.2022 bis zum 31.03.2024 gilt für die Wärmelieferung aus einem Wärmenetz ein verminderter Umsatzsteuersatz in Höhe von 7 %. Dies wird im Rahmen der Abrechnung berücksichtigt.
Mit diesem Schritt sollen Gas- und Wärmekunden aus einem Wärmenetz hinsichtlich der aktuellen Marktpreisentwicklung entlastet werden.

Die Preisinformationen Leipziger wärme.basis, Leipziger wärme.komfort und wärme.kompakt mit einer Umsatzsteuer von 7% sind vorbereitet und werden mit in Kraft treten der Umsatzsteuersenkung (1 Tag nachdem es im Bundesanzeiger veröffentlicht wird) im Internet veröffentlicht.

Die gesetzliche Änderung der geltenden Umsatzsteuersätze auf 7 Prozent für Gas- und Wärmelieferungen aus einem Wärmenetz werden zum Stichtag 01.10.2022 rückwirkend an Sie weitergeben. Wir werden dies ohne weitere Unterrichtung bei der Rechnungslegung berücksichtigen.

War dieser Beitrag hilfreich?
2 von 7 fanden dies hilfreich